Projekt

MeteoSchweiz: Unterstützung bei Betrieb und Pflege von NinJo

EBP unterstützt MeteoSchweiz, den nationalen Wetterdienst der Schweiz, mit Know-how bei Betrieb, Entwicklung und Einführung neuer Versionen des meteorologischen Arbeitsplatzsystems „NinJo“.

Das Arbeitsplatzsystem „NinJo“ ist eines der Hauptarbeitswerkzeuge der Meteorologen beim Wetterdienst MeteoSchweiz. Die Software visualisiert und analysiert alle Arten von Wetterdaten und -modellen. Sie wird ständig weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Benutzer sowie neue Anforderungen angepasst.

EBP unterstützt die Fachbenutzer, die Entwickler und die IT-Administratoren beim reibungslosen Betrieb, bei Anpassungen und Konfiguration der Funktionen, Einführung neuer Funktionen und durch Schulungen der Benutzer. Für die Projektleitung koordinieren wir die Einführung neuer Releases, planen dafür hunderte von Abnahmetests und werten sie aus.

MeteoSchweiz führt neue Systeme ein, die automatisch Vorschläge für Wetterwarnungen erstellen. EBP entwickelte eine Komponente in NinJo, die diese Vorschläge verwaltet und dem Benutzer zur Bearbeitung präsentiert, der daraus Wetterwarnungen erstellen und veröffentlichen kann.